Gomez fliegt, Buchwald geht – Der VfB verliert 2 Punkte und einen Aufsichtsrat

Beim VfB beginnt das Hauen und Stechen. Nach einem weiteren dürftigen Auftritt, Zuhause gegen Freiburg, waren die großen Themen zunächst Schiedsrichter Deniz Aytekin und die erneute Ideenlosigkeit der Mannschaft. Das sollte sich am Montagnachmittag allerdings schlagartig ändern. Aufsichtsrat-Mitglied Guido Buchwald, trat völlig überraschend von allen Ämtern zurück.
In Buchwalds Statement hieß es: “Erneute Vorwürfe, die nach dem Spiel am Sonntagabend im Aufsichtsrat aufkamen, zeigen mir, dass das Vertrauensverhältnis nachhaltig gestört ist, und versucht wird, mir die Schuld an der Situation, in der die Mannschaft steckt, in die Schuhe zu schieben. [..]”
Sebastian und Riky sprechen über Buchwalds Abgang und die aktuelle vereinspolitische, sowie sportliche Lage des VfB.

STR könnt ihr ab sofort auch auf Patreon unterstützen.
Patreon.com/VfBSTR